Digitalagentur kernpunkt erweitert Geschäftsleitung

20. März 2018
1808 Views
Comments are off for this post

Die Kölner Digitalagentur kernpunkt ergänzt die Geschäftsleitung um drei langjährige Mitarbeiter. So soll der aktuelle Wachstumskurs fortgesetzt und Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt werden. Zudem zieht sich Matthias Steinforth, Mitgründer der Agentur, aus dem operativen Geschäft zurück und kümmert sich um den Aufbau eines neuen Startups im Bereich E-Commerce.

Mit Jan Eickmann, Natalie Otto und Oliver Blum verstärken drei erfahrene Mitarbeiter das Team der Geschäftsleitung rund um Mitgründer Simon Biela. Die drei vereinen mehr als 30 Jahre kernpunkt Erfahrung und sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der Agentur. Als Teil der Geschäftsleitung übernehmen Sie nun dedizierte Verantwortungsbereiche.

jan eickmann

Jan Eickmann verantwortete bei kernpunkt den erfolgreichen Aufbau der Beratungs- und Kreationsabteilung, deren Leitungsfunktion er über acht Jahre einnahm. Bis zuletzt war er Head of Consulting und  nun wird er als Director Consulting & Business Development die Verantwortung für die Bereiche Marketing und Vertrieb, Strategie und Business Development übernehmen.

Natalie Otto ist seit zehn Jahren mit an Bord und hat die Personalabteilung erfolgreich aufgebaut und geleitet. Als Director People & Culture wird sie die Bereiche Personal, Unternehmenskommunikation und Office verantworten.

natalie otto
Oliver Blum

Oliver Blum blickt bei kernpunkt auf elf Jahre Erfahrung zurück. Nachdem er viele Jahre die Leitung des Developments übernahm, widmete er sich neben dem Consulting erfolgreich der Organisationsentwicklung. Nun wird er als Director Finance & Operations auch noch die Bereiche Controlling und Finanzen überblicken.

Mit Natalie, Oliver und Jan holen wir frischen Input und bewährte Kräfte in die Geschäftsleitung. Das Team ist sensationell. Die drei stehen schon seit vielen Jahren für und hinter kernpunkt und sind auch unter den Kollegen anerkannt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

Simon Biela

Matthias Steinforth scheidet zum 1. April aus der Geschäftsführung bei kernpunkt aus, bleibt aber als Gesellschafter der Agentur erhalten. Er übernimmt ab sofort die Geschäftsführung bei dem 2017 gegründeten Startup Durststrecke GmbH, welches ebenfalls zum Beteiligungsportfolio der E113 Beteiligungsgesellschaft mbH gehört.

Mit der E113 Beteiligungsgesellschaft mbH haben Simon Biela und Matthias Steinforth ihre Investitionstätigkeiten und Beteiligung im letzten Jahr gebündelt. Das neueste Investment, bei dem Matthias Steinforth nun mit vollem Einsatz Verantwortung übernimmt, entwickelt eine Online-Plattform für die Bestellung und Lieferung von Getränken.

Ich freue mich nach über 17 Jahren bei kernpunkt auf die neue Herausforderung und die Möglichkeit, mein Wissen und meine Erfahrungen nun in ein neues Unternehmen einbringen zu können. Dank der langjährigen Mitarbeiter, die wir nun in die kernpunkt Geschäftsleitung aufnehmen, war ein reibungsloser Übergang in den letzten Monaten problemlos möglich.

Matthias Steinforth