Die erste Digital-Safari: Premiere mit Pflanzen

9. April 2019
1254 Views
Comments are off for this post

Wir hatten Premiere! Unsere Digitalberater Christian, Marie und Sascha freuen sich über den gelungenen Start unserer Digital-Safari. Die neue kernpunkt Veranstaltung zeigt kompakt und übersichtlich die Methoden und Ansätze, mit denen Unternehmen ihre Digitalisierung erfolgreich gestalten können.

Methoden sind graue Theorie? Von wegen!

Ziel unseres neuen Formats ist es ganz klar, einen Einblick in unseren Methodenkoffer zu geben. Denn die strategische Planung digitaler Projekte oder Geschäftsideen, sowie deren Umsetzung, wird von vielen Verantwortlichen oft als komplex, schwierig und unübersichtlich empfunden. Ist es aber gar nicht! „Digitalisierung muss nicht schwierig sein“, weiß Marie. „Klar, am Anfang stehst Du gefühlt vor einem Dschungel voller Möglichkeiten. Wo sollst Du anfangen, was ist wichtig, wen willst Du erreichen, wohin geht der Weg? Da musst Du erst mal durchblicken.“

Christian ergänzt: „Es gibt so viele hilfreiche Methoden, die wir anwenden können, um uns im Rahmen eines Digitalisierungsprojekts sinnvoll zu orientieren und einen roten Faden einzuweben. Erste methodische Ansätze stellen wir mit der Digital-Safari vor, um mögliche, vor allem gedankliche, Hürden aus dem Weg zu räumen. Das wollen wir in einem lockeren und persönlichen Rahmen tun, was uns mit der ersten Digital-Safari, denke ich, ganz gut gelungen ist.“

Male eine Blume

Denn die Teilnehmer gingen direkt in medias res. Nach einem kurzen Willkommens-Gruß baten wir die Anwesenden eine Phantasieblume auf ein Blatt Papier aufzumalen. Warum? Einfach überraschen lassen. Dabei kam die eine oder andere sehr kreative Idee zustande. Ein Teilnehmer malte eine fleischfressende Topfblume mit Werder-Bremen-Emblem. Unser Gast stellte seine Kreation und sich als Werder-Fan gleich mit vor. Auf diese Weise konnten sich alle Teilnehmer locker und humorvoll kennenlernen und für die folgenden Methoden-Spiele aufwärmen.

Im Anschluss drehte sich alles um eine große Herausforderung: Wie können wir unsere Pflanze versorgen (lassen), während wir im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind? Wir fokussieren uns nicht nur auf unsere eigenen Pflanzen, sondern überlegen uns noch zwei weitere Personas, deren grüne Lieblinge betreut werden sollten.

Crazy 8 und Business Model Canvas-Methode

Mit der „Crazy 8“-Methode suchten wir dann unterschiedliche Lösungsansätze. Jeder Teilnehmer faltete sein Papier so, dass acht gleich große Kästchen entstanden. In jedes Kästchen sollte ein Lösungsansatz geschrieben werden. Egal, wie unwahrscheinlich oder „verrückt“ dieser Lösungsansatz auch schien, wurde er im Anschluss vorgestellt und bewertet. Dafür setzen wir die Business Model Canvas-Methode ein. Hierbei geht es immer um die Fragen:

  • Welchen Wert bieten wir unseren Kunden?
  • Welches Kundenproblem lösen wir?
  • Welches Kundenbedürfnis befriedigen wir?
  • Welches Produkt oder welchen Service bieten wir jedem Kundensegment an?
  • Lohnt es sich finanziell?

„Natürlich konnten wir in den angesetzten zwei Stunden nicht jeden einzelnen Lösungsvorschlag bewerten und diskutieren,“ erzählt Sascha. „Wichtig ist, dass bei Anwendung jeglicher Methoden die Bedürfnisse des Nutzers und das, was er wirklich will, immer im Hinterkopf behalten werden.“ Denn nach wie vor bestimmt die richtige Ansprache der Nutzer maßgeblich den Erfolg jedes Digitalisierungsprojekts.

Neue Digital-Safari am 22. Mai 2019

Unsere Digital-Safari und Methoden-Einführung endete hiermit. Wir hoffen, wir haben unsere Teilnehmer dazu motiviert, an ihre Digitalisierungsprojekte im ersten Schritt methodisch und kreativ heranzugehen, damit sie herausfinden, welchen Weg sie einschlagen können. Natürlich haben wir noch jede Menge anderer Methoden in unserem Reisekoffer und freuen uns, wenn wir auch Dir eine mögliche Herangehensweise an Deine Projekte vermitteln können. Unsere nächste Digital-Safari mit den Themen

  • Einfach anzuwendende Methoden kennenlernen
  • Einführung in nutzerzentriertes Denken und Arbeiten
  • Etablierte und praxiserprobte Einblicke
  • Digitalisierung einfach machen

findet am 22. Mai 2019 bei uns in Köln-Ehrenfeld statt. Hier kannst Du Dich anmelden. Wenn Du Lust hast, besuche auch unsere brandneue XING-Gruppe. Hier können wir uns zu Fragen und Meinungen austauschen.