Das war die DMEXCO 2022

Veröffentlicht von

Julia Holland

Schwerpunkt:
Digital Strategie

Zwei Tage lang fand die führende Messe für Digitales Marketing in Köln statt und lockte E-Commerce, Advertising, Web 3.0 und Technologie-Begeisterte in die Domstadt. Gemeinsam mit unserem Partner commercetools waren wir in Halle 6 vor Ort und haben viele spannende Gespräche geführt, Kontakte geknüpft und auch zahlreiche bekannte Gesichter wieder getroffen. Vielen Dank an alle, die uns an unserem Stand besucht haben.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, hier eine kleine Recap von uns!

Unsere Vorträge

Die moderne Seite der MACHt.

In der World of Agencies hat Matthias Steinforth einen Einblick gegeben, warum wir als Digitalagentur zu 100% auf den MACH-Ansatz setzen, wenn es um Digital Commerce Projekte geht. Die Slides kannst Du gerne hier herunterladen.

E-Commerce entlang  der gesamten Customer Journey

Ein weiterer spannenden Vortrag zum Thema MACH kam von unserem Kunden tonies®. Dr. Christian Sprinkmeyer, Chief Digital Officer erklärte, wie tonies® mit Hilfevon commercetools physische und digitale Produkte in Shop und App verkauft.

Die Eindrücke von der Messe

Die Kolleginnen und Kollegen,  die auf der Messe unterwegs waren, nehmen folgende Highlights und Ausblicke  mit:

"Die dmexco hat mir vor allem folgendes gezeigt: Wir sind an einem Punkt, an dem auch Marketeers sichverstärkt mit modernen Technologien auseinandersetzen müssen, selbst wenn dies in Unternehmen bislang eher ein Thema von IT- oder Digitalisierungs-Verantwortlichen war. Besonders im Bereich der MACH-Technologien gab es viele spannende Insights und Toolanbieter auf der Messe. Aber auch der Social Commerce spielte eine wichtige Rolle. Im Fokusstanden hierbei Themen wie Live-Shopping, die Einbindung von AR oder auch die Arbeit mit großen Datenmengen – z.B. im Hinblick auf Media-Kampagnen, Cookieless-Tracking oder auch Echtzeit-Personalisierung."
Moritz Heno, Product Owner bei kernpunkt

"In den Vorträgen und Panels merkte man recht deutlich, dass sich Hersteller und Marken auch in „Post-Corona“-Zeiten weiterhin intensiv mit passenden Omni-Channel-Strategien beschäftigen. Inhaltlich war auf der dmexco deshalb sicher für alle etwas dabei, egal ob man auf der Suche nach einem MarTech-Stack für das eigene D2C-oder B2B-Geschäft, einem geeigneten Marktplatz oder neuen Ansätzen für Paid Media & Content Marketing ist."
Julia Holland, Senior Marketing Managerin bei kernpunkt
"Die dmexco hat es – nach zwei Jahren Corona-Pause – geschafft, wieder ein Treffpunkt für alle relevanten Themenrund um Digitales Marketing und E-Commerce zu sein. Als Kölner Agentur ist die dmexco bereits seit vielen Jahren für uns quasi Pflicht. Gemeinsam mit commercetools haben wir jetzt aber die Kür geschafft, auch das Thema Digital Commerce und unser Verständnis für moderne E-Commerce-Plattformen zu präsentieren."
Matthias Steinforth, Gründer von kernpunkt

'Was Neues geplant?

Dann lass uns zusammen Dein Projekt starten.