Unser Partner commercetools platziert sich im Gartner Magic Quadrant 2018

18. Juli 2018
1125 Views
Comments are off for this post

Gartner, das weltweit führende IT-Beratungsunternehmen, veröffentlicht jedes Jahr den Gartner Magic Quadrant für verschiedene Märkte. Hierbei werden Technologie-Anbieter in ihren Märkten analysiert und in die Segmente Leaders, Challengers, Visionaries und Niche Players kategorisiert. Auch in diesem Jahr hat Gartner wieder verschiedene Anbieter im Bereich Digital Commerce analysiert. Erstmals platziert sich unser Partner commercetools als Visionär für Digital-Commerce-Plattformen. Besonders überzeugt commercetools in der Kategorie „Flexibilität und Modularität“.

Was macht einen Visionär im Gartner Magic Quadrant 2018 aus?

Als Visionäre werden Unternehmen ausgezeichnet, die die Fähigkeit besitzen, etablierte Märkte durch neue Technologien und Preisstrategien zu durchbrechen. Unternehmen wie commercetools können so rasant neue Kunden gewinnen, wenn sie ihren Wettbewerbsvorteil effektiv ausnutzen und darüber hinaus kommunizieren können. Visionäre konkurrieren hierbei oft mit größeren Unternehmen, die vor allem durch ihre Ressourcen und ihr Vertriebs- und Partnernetzwerk brillieren.

commercetools als eine Commerce-Plattform für die Post-Web-Ära siegt in der Kategorie „Flexbilität und Modularität“ durch herausragende Leistungen beim Einsatz von cloudbasierten und flexiblen API-Schnittstellenkonzepten. Denn commercetools bietet Unternehmen höchste Unabhängigkeit bei der Auswahl und Integration der verschiedenen Frontend-Systeme. Die Implementierung des modularen Systems erfolgt schnell und sorgt so für eine einzigartige Markteinführungszeit.

Visionäre Stärken

Mircroservice-Architektur

Durch moderne Mircroservice-Architekturen (Hier mehr zu Microservices) können einmalige Einkaufserlebnisse auf allen Kanälen geschaffen werden.

DXP-Integration

Durch das effektive Schnittstellenkonzept nimmt commercetools eine aktive Haltung im Commerce-Ökosystem ein und schafft Verbindungen mit führenden Digital Experience Plattformen.

Software-as-a-Service-Lösung

Durch vorgefertigte API-Schnittstellen, die individuell integriert werden können, kann die Skalierung automatisch erfolgen und eine hohe Verfügbarkeit wird erreicht.

Effektive Preisstrategien

Durch Abonnement-Modelle und monatliche Abrechnungen werden Kostenmodelle transparent gestaltet. So ist commercetools auch für neue Kunden schnell verfügbar. Durch kontinuierliche Verbesserungszyklen und Fehlerbehebungen wird Flexibilität und Innovationsfähigkeit ermöglicht.

Sie wollen mehr zu unserem Partner commercetools erfahren?