Relaunch für die Vossloh AG

25. Oktober 2016
496 Views
Comments are off for this post

Neuer Internetauftritt für weltweit führendes Bahninfrastruktur-Unternehmen mit Schwerpunkt Schienenbefestigungs- und Weichensysteme sowie Services rund um die Schiene.

Eine neue Konzernstruktur war für die Vossloh AG der Anlass, auch ihren Internetauftritt zu aktualisieren. Als langjähriger Partner im digitalen Marketing wurde kernpunkt mit der Designentwicklung sowie der technischen Umsetzung der neuen Website beauftragt.

Website der Vossloh AG

Um die Neuaufstellung des weltweit operierenden Konzerns zu unterstreichen, entwickelte kernpunkt ein zeitgemäßes und responsives Look and Feel: Große Bilder und klare Strukturen verbinden Emotionalität mit Übersichtlichkeit.

Ein besonderes Highlight ist die interaktive Weltkarte mit Google-Maps-Anbindung. Zu jeder Dependance existiert ein kurzer Steckbrief mit den wichtigsten Ansprechpartnern. Über Drop-Down-Menüs können Kunden und Interessenten gezielt nach Geschäftsbereichen und Produktkategorien suchen.

Im Investorenbereich wurde ein Aktienticker integriert, der die Shareholder rund um die Uhr über die neuesten Entwicklungen der Vossloh-Aktie informiert.

Der Vossloh-Relaunch wurde technisch mit FirstSpirit 5.2, der neuesten Version des Enterprise Content-Management-Systems, umgesetzt. Durch Einsatz des CorporateContent-Moduls kann das neue Design nun auch für weitere Internetauftritte des Vossloh-Konzerns genutzt werden.

Vossloh ist einer der weltweit führenden Anbieter für Bahninfrastruktur. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen ist der Konzern in rund 100 Ländern präsent. Mit rund 4.900 Mitarbeitern erwirtschaftete Vossloh im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 1,2 Mrd.€.

Whitepaper: Internationale Websites

Was Sie vor dem Relaunch Ihrer Unternehmenswebsite beachten sollten

Die Unternehmenswebseite ist Dreh- und Angelpunkt der weltweiten Aktivitäten eines Unternehmens. Eine stimmige Corporate Website unterstützt Unternehmensstrategie und Ziele. Aber: Mehrsprachigkeit reicht nicht aus, um eine Website international erfolgreich zu machen. Worauf müssen Verantwortliche bei einem internationalen Rollout der Unternehmens-Webseite von Planung bis Erstellung achten?