Rückblick auf die OpenHouseDays 2015 von CONTENTSERV

22. Oktober 2015
1144 Views
Comments are off for this post

Unter dem Motto „Erleuchtende Konzepte für Marketing-Revolutionäre“ lud unser Partner CONTENTSERV bereits zum sechsten Mal zu den OpenHouseDays nach Rohrbach bei München ein. Über 180 Kunden und Partner folgten der Einladung, um Best-Practice-Präsentationen und Anwenderberichten von Kunden und Anwendern wie Maxi Cosi (Dorel Juvenile Europe), Villeroy & Boch, Leifheit oder Kölle-Zoo zu sehen und das neue Release von CONTENTSERV zu entdecken.

Tag 1: Was Kunden heute schon erwarten

Den Einstieg in den ersten Tag des Events machte Oliver Lair von Dorel Juvenile Europe, der als Information System Manager für die Einführung von CONTENTSERV als PIM- und MAM-Lösung für rund ein Duzend Marken verantwortlich ist. Bei Dorel Juvenile Europe wurde mit CONTENTSERV eine proprietäre Eigenentwicklung abgelöst und ein einheitlicher, markenübergreifender Standard für die Speicherung und Veredelung von Produktdaten geschaffen.

Weiter ging es mit der Vorstellung der neuen CONTENTSERV Version 15, die unter anderem neue Funktionen im Bereich dynamischer Tabellen, der Planung von digitalen Publikationen sowie mit einem neuen Modul für Import- und Export-Prozesse auf sich aufmerksam machte. Über letztere Funktion können nun komplexe und umfangreiche Datenstrukturen bis zu 35 Mal schneller exportiert und für Drittanwendungen zur Verfügung gestellt werden.

Zahlreiche Partnervorträge von InBetween, OXID eSales, Intershop sowie SDL und Across rundeten den ersten Tag ab. Im Rahmen des Abendprogramms – samt Bier-Tasting mit Bier-Sommelier und Live-Musik – wurden dann die diesjährigen CONTENTSERV Star Awards vergeben. Als bestes Projekt für die PIM-/MAM-Einführung wurde Maxi Cosi & Co ausgezeichnet. Bester Kunde des Jahres wurde Villeroy & Boch sowie das Partner-Projekt für Kölle Zoo.

Bildergalerie

Tag 2: Kunden und ihre Erwartungshaltung morgen

Der zweite Tag startete mit den Präsentationen von Armin Dressler (CONTENTSERV) zum Thema Marketing Revolution 2.0 und der Keynote von Thomas Ochs, CIO von Villeroy & Boch, der über seine Strategie zur Digitalisierung berichtete und die Einsatzmöglichkeiten von CONTENTSERV in der Cross-Channel-Kommunikation vorstellte. Villeroy & Boch nutzt CONTENTSERV als Basis für die Produktkommunikation und bindet bereits Kanäle wie Amazon und Web-Shop direkt an. Im Rahmen des Auswahlprozesses konnte sich CONTENTSERV unter anderem gegen Lösungen wie Hybris von SAP durchsetzen.

Im Rahmen unserer Präsentation zum Thema „E-Commerce wird zur Schnittstelle, Content wird zum Service“ stellte Matthias Steinforth seine Vision vom digitalen Handel der Zukunft vor: Der E-Commerce über klassische Online-Shops wird in Zukunft immer mehr ergänzt durch Bestellmöglichkeiten im Internet of Things. Ob Amazon Dash Button, Bestellung über das Navigationssystem im Auto oder die Smart Watch – neue Endgeräte erfordern andere Konzepte für Bestellprozesse und die Bereitstellung von Produktinformationen. Entsprechende Ansätze bauen auf offenen Schnittstellen und Webservices auf, die externen Applikationen und Systemen einfachen Zugriff auf die relevanten Daten geben.

In parallelen Sessions zu den Schwerpunkten Marketing 2.0, Best Practice und Technik lieferten die Partner und Kunden weitere spannende Einblicke und Konzepte mit den Herausforderungen im digitalen und kanalübergreifenden Marketing umzugehen. So stellte beispielsweise SC Network, Anbieter der E-Mail-Marketing-Software Evalanche seine Lösung im Bereich Marketing Automation und Lead Management vor, die derzeit als einer der einzigen Anbieter auf dem deutschen Markt die Datenschutzbedingungen erfüllt. Evalanche überzeugt hierbei durch ein umfassendes Lead-Scoring, eine visuelle Kampagnen-Planung sowie eine direkte Anbindung an CONTENTSERV und verschieden CRM-Systeme.

Fazit: Networking, Impulse und erleuchtende Ideen

Wieder einmal hat CONTENTSERV eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt, für die sich die weite Anreise ins abgelegene Rohrbach gelohnt hat.

Neben Einblicken in die neue Version von CONTENTSERV lieferte das Event auch spannende Eindrücke, wie andere Unternehmen Marketing-Prozesse mit CONTENTSERV abbilden und welche Herausforderungen uns morgen und übermorgen erwarten.

Themenschwerpunkt: B2B-E-Commerce