Relaunch für Basler

Über 100 neue Funktionen: weltweit 'schneller, schicker, sicherer'

Was tun,…

… wenn die technische Basis eines Online-Auftritts in die Jahre gekommen ist?
… wenn das genutzte Content Management System (CMS) zum Verwalten von Webseiten-Inhalten den Anforderungen nicht mehr entspricht?
… wenn Besucher und Kunden der Webseite nicht intuitiv und schnell genug sowie responsiv über alle Endgeräte ans Ziel gelangen?

Diese Fragen hat sich auch die Basler AG, ein global agierender Entwickler und Hersteller von hochwertigen Industriekameras, gestellt. Die Antwort: Es ist Zeit für einen Relaunch der eigenen Unternehmenswebseite. Die Aktiengesellschaft mit Sitz im norddeutschen Ahrensburg zählt weltweit zu den drei größten Produzenten von digitalen Kameras für Industrieanwendungen, etwa in der industriellen Massenproduktion oder in intelligenten Verkehrssystemen. Das Motto für den Relaunch: „Schneller, schicker und sicherer“. Der Relaunch brachte mehr als 100 neue Funktionen und Verbesserungen für den Online-Auftritt.

„Mit dem Relaunch von www.baslerweb.com haben wir einen wichtigen Meilenstein gesetzt und die Weichen dafür gestellt, auch zukünftig die digitalen Anforderungen unserer Kunden erfüllen zu können. Mit einer Laufzeit von über einem Jahr war dies eines der umfangreichsten Online-Projekte der letzten Jahre.“, so Claus Menzel, Group Leader of Digital Media & Media Design bei der Basler AG.

Basler hatte sich zum Ziel gesetzt, einen technisch und strukturell zukunftssicheren Webauftritt zu entwickeln – mit besserer User Experience und Erreichbarkeit für die Nutzer. Als weltweit tätiges Unternehmen muss die Website für alle Besucher, egal wann und wo, schnell und performant abzurufen sein. Insgesamt rückten Nutzerfreundlichkeit sowie Datensicherheit in den Fokus. Auch Mehrsprachigkeit und responsives Design waren zentrale Anforderungen. Damit auch intern Verantwortliche und Redakteure effizienter arbeiten können, waren einfach zu handhabende Redaktionsworkflows und gute Pflegemöglichkeiten der Sprachen und Seiten im Backend erwünscht.  Interne Prozesse sollten zudem durch verbesserte und effektivere Leadgenerierung unterstützt werden.

Zukunftssichere Unterstützung für mehrsprachige Webauftritte

Für den Relaunch wurde ein komplett neues CMS inklusive Produktdatenbank eingeführt sowie auf HTTPS für mehr Sicherheit umgestellt. Als neue Basis dient das Enterprise CMS FirstSpirit der e-Spirit AG. Das Content Management System ist bei ausgezeichneter Benutzeroberfläche darauf ausgelegt, komplexe, mehrsprachige Webprojekte zu unterstützen. Basler kann einzelne Seiten sprachunabhängig und effizient organisieren. Das macht die Pflege verschiedener Sprachen einfacher. Eine Redaktionsoberfläche direkt im Browser zeigt Redakteuren intuitiv und unkompliziert, wie Änderungen und Inhalte später für den Kunden aussehen. FirstSpirit garantiert dazu optimale mobile und responsive Darstellung.

Zielführender mit Such- und Filterfunktionen

Für gezielte Suchfunktionen auf der Webseite wurde die Technologie Algolia integriert. Algolia ist bei der Suchausgabe schnell, zuverlässig und smart. Schon während einer Sucheingabe werden erste Treffer hervorgehoben und passende Vorschläge durch Autovervollständigung unterbreitet. Schon in wenigen Sekunden finden Besucher die für sie passenden Seiten.

Zudem gibt es auf den optimierten Produktseiten Filtermöglichkeiten – ein integrierter Kameraselektor –, um mit wenigen Klicks beim gewünschten Produkt zu landen: Passend zum Kamera-Kontext können bei Basler unter anderem Schnittstellen, Auflösung oder auch Bildrate ausgewählt werden. Die Ergebnisliste verkürzt sich dementsprechend.

Baslers Initiative für verbesserte Leadgenerierung ist die Einführung eines intelligenten Cross Sellings sowie die Integration von Pardot, dem Leadgenerierungs- und B2B-Marketing-Automation-Tool von Salesforce.

International besser erreichbar: Schnelle Ladezeiten dank CDN

Um auch international eine hervorragende Webseiten-Performance zu garantieren, wird die neue Basler Webseite global über ein Content Delivery Network (CDN) ausgeliefert. Seitenladegeschwindigkeiten werden weltweit optimiert. So ist sichergestellt, dass Besucher und Kunden – egal von wo sie die Seite aufrufen – ihren Webseitenbesuch aufgrund von langer Ladezeiten nicht direkt wieder abbrechen. Zusätzlich setzt Basler auf umfangreiche SEO Maßnahmen, damit die Erreichbarkeit durch und durch verbessert werden kann.

Kundenstimme

»Um ein Projekt dieser Größe und Komplexität innerhalb des geplanten Zeit- und Kostenrahmens zum Erfolg führen zu können, benötigt man einen hoch professionellen, zuverlässigen Partner. Unser Projekt-Team bei kernpunkt hat hier einen hervorragenden Job gemacht und es hat Spaß gemacht, dieses Projekt gemeinsam umzusetzen.«

Claus Menzel, Basler AG, Group Leader of Digital Media & Media Design

Hoher Qualitätsanspruch

kernpunkt war bei Basler für die Konzeption, das Design sowie die gesamte Implementierung zuständig. Dabei verlief das Projekt in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit Basler. Baslers eigener Qualitätsanspruch zeigte sich im gesamten Projekt: Sogar auf eine dezentrale Redaktion in Asien konnte zurückgegriffen werden. „Neben kernpunkt waren noch drei weitere Agenturen sowie weltweit mehrere interne Abteilungen an dem Projekt beteiligt. Hinzu kamen Herausforderungen durch die Einführung zahlreicher neuer Technologien, wie beispielsweise dem neuen CMS inkl. Frontend Framework, einer neuen Serverarchitektur, einem neuen CDN und einem neuen Cloud Such-Service.“, resümiert Claus Menzel von Basler.

Zu neuen Website der Basler AG

Möchten Sie mehr erfahren?

Ihre Kontaktdaten:

Welche Informationen interessieren Sie?

Möchten Sie digital auf dem Laufenden bleiben?