WIRTGEN GROUP

Internationaler Roll-Out für 5 Marken, 50 Websites in 30 Sprachen.

Die WIRTGEN GROUP, ein international tätiger Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie, schafft gemeinsam mit kernpunkt ein digitales Dach für ihre Marken.

Auf deutschen Straßen sind sie für Autofahrer manchmal zu sehen und wer sie im Einsatz sieht, staunt, wie diese bulligen Hochleistungsmaschinen feinste Präzisionsarbeit beim Bau von Straßen, Autobahnen oder Landebahnen vollbringen. Die Technologien dafür stammen aus Deutschland, genauer gesagt aus dem rheinland-pfälzischen Windhagen und den vier weiteren Stammwerken der WIRTGEN GROUP, einem Global Player mit 7.000 Mitarbeitern, einem Jahresumsatz von 2.25 Mrd. Euro und 55 Niederlassungen rund um die Welt. Ein Musterbeispiel deutsch-mittelständischer und international gefragter Ingenieurskunst.

Der Unternehmensverbund entwickelt mobile Maschinen für den Straßenbau, die Straßeninstandsetzung sowie die Gewinnung und Aufbereitung von Nutzmineralien und deckt mit seinen fünf eigenständigen Premium-Produktmarken WIRTGEN, VÖGELE, HAMM, KLEEMANN und BENNINGHOVEN die gesamte Prozesskette im Straßenbau ab. Ein strategischer Wettbewerbsvorteil, der nun durch eine Vereinheitlichung des Erscheinungsbildes und die Abstrahleffekte einer starken Dachmarke mehr Durchschlagskraft erhalten soll.

Ein zentrales Element der CI-Umstellung ist die internationale Unternehmenswebsite.

Starkes Dach mit einheitlicher Gestaltungslinie für alle Produktmarken

Wie vereint man fünf eigenständige Produktmarken grafisch unter einem Dach? Und wie erhält man den individuellen Charakter jeder dieser traditionsreichen Marken?

Unternehmenswebsites eignen sich dafür hervorragend. Denn Sie machen die Gruppenzugehörigkeit durch markenübergreifende Elemente erkenntlich. Mit Text, Bild, Audio und Video erhält sie zudem die Individualität einer Markenidentität.

Die Internetauftritte der WIRTGEN GROUP schaffen diesen Spagat. Sie verbindet die fünf Produktmarken sowie die weltweiten Vertriebs- und Servicegesellschaften mithilfe einheitlicher Gestaltungsraster, Schriften und Farbelemente. Die Besonderheit der einzelnen Marken bleibt durch Logos, Farben und individuelle Bilderwelten erhalten.

»Wir werden der neuen Corporate Identity gerecht und geben gleichzeitig den Niederlassungen und Marken genügend Freiraum, ihre individuellen Themen- und Produktwelten online abzubilden.«

Stefan Borchert, kernpunkt, Art Direktor

Komplexes Produktprogramm einfach genutzt

Produkte von 5 Marken, die über 55 weltweite Vertriebs- und Servicegesellschaften und über 150 Vertragshändler vertrieben werden. Wie können erklärungsbedürftige Produkte und komplexe Vertriebsstrukturen in einem Produktprogramm auf der Unternehmenswebsite dargestellt werden?

Alles beginnt mit dem Kunden: Aus welchem Land stammt er, für welche Produkte könnte er sich interessieren und wo ist der nächste Vertriebspartner? Eine gute und gezielte Nutzerführung vereinfacht die Produktsuche, indem es den Kunden individuell anspricht, einen passenden Standort auswählt und so den Vertriebsprozess optimal einleitet.

Starke Performance für internationale Redaktionsprozesse

Seit vielen Jahren setzt die WIRTGEN GROUP auf das Enterprise Content Management System FirstSpirit® aus dem Hause e-Spirit und das mit Erfolg. Denn es erleichtert mithilfe intelligenter Redaktionsprozesse die internationale Zusammenarbeit in der Unternehmensgruppe.

FirstSpirit agiert dabei als zentrale Plattform ohne dabei auf Performance zu verzichten. Nachwievor sorgt das CMS bei 50 Websites mit mehr als 30 Sprachen für blitzschnelle Reaktionszeiten.

Kundenstimme

»Das WIRTGEN GROUP Team ist sehr stolz auf das Ergebnis. Es zeigt einmal mehr, warum wir seit Jahren auf kernpunkt als Partner im digitalen Marketing setzen.«

Tanja Ro, Wirtgen Group, Team Manager Marketing (Corporate Communications)

Die neuen Corporate Websites der WIRTGEN GROUP

Möchten Sie mehr erfahren?

Ihre Kontaktdaten:

Welche Informationen interessieren Sie?

Möchten Sie digital auf dem Laufenden bleiben?