Zwei Mitarbeitende besprechen den Stand eines aktuellen Kundenprojekts bei kernpunkt.

Rocket Accelerator

Starte jetzt Dein E-Commerce-Projekt mit MACH-Technologien über unseren Rocket Accelerator. Profitiere von einer schnellen Time-to-Market, dem modernen Tech-Stack und dem NoOps-Ansatz: Rocket beschleunigt das initiale Projektsetup mit vielen Standard-Funktionen.

Wir sind Deine erfahrene Agentur für MACH-Technologien:

Unser Ziel mit dem Rocket Accelerator

Starte Dein E-Commerce-Projekt 100 Tage schneller

Unser Rocket Accelerator liefert Dir ein fertiges Setup-Paket. Damit kannst Du den Start Deines E-Commerce-Projekts um bis zu 100 Tage verkürzen – so erreichst Du eine schnelle Time-to-Market für Deinen Projekterfolg.

Außerdem steigerst Du mit Rocket die Qualität durch den Einsatz von bewährten und etablierten Softwarekomponenten: Rocket liefert Dir die wichtigsten Funktionen für den Einstieg in die MACH-Architektur.

Mit commercetools, Contentful und Algolia kannst Du direkt mit Deinem E-Commerce-Projekt durchstarten. Unser NoOps-Ansatz stellt zudem sicher, dass Du sofort auf das Setup der entsprechenden Cloud-Infrastrukturen von führenden Cloud-Providern wie AWS oder Vercel zugreifen kannst.

Mit unserem Dev-Stack arbeitest Du zu 100 Prozent mit modernen Entwicklungstools und erhältst eine umfangreiche Dokumentation für Dein E-Commerce-Projekt. Als Bonus liefern wir Dir eine Beispiel-Integration in Rocket, um Deinen Online-Shop mit ersten Funktionen und Inhalten zu füllen.

Drei Fachkräfte diskutieren unsere Kundenprojekte und entwickeln Strategien für einen MVP.

Modular, erweiterbar und erprobt

Unsere Rocket Architektur im Überblick

Der Rocket Accelerator von kernpunkt mit seinen Komponenten im Zusammenspiel mit commercetools, Contentful und Algolia.

100% Cloud und 0% Operations

Pragmatisch, skalierbar und wartungsarm

MACH-Architektur

Die MACH-Technologien bilden die Grundlage für unseren Rocket Accelerator:

  • Die ganze Flexibilität des MACH-Konzeptes
  • Eine deutliche kürzere Time-to-Market
  • Erprobte Architektur-Best Practices für gängige E-Commerce-Szenarien
  • Das Wissen und Erfahrungen aus über 10 Jahren commercetools-Projekten
  • Fertige Integrationen für ergänzende Technologien wie contentful und Algolia
  • Die Möglichkeit bis zu 100 Entwicklungstage in Deinem commercetools-Projekt zu sparen

NoOps-Ansatz

Wir verfolgen den NoOps-Ansatz und haben Cloud-Infrastrukturen als Standard integriert:

  • 100% Serverless, kein Cluster- oder Server-Management notwendig
  • Lauffähig in unter 10 Minuten
  • Problemlose Skalierung, geringe, traffic-abhängige laufende Kosten
  • CDN-Integration über wie AWS oder Vercel als Standard vorhanden
  • Globale Cloud-Standorte, auf Wunsch auch nur in der EU oder in Deutschland

Moderner Dev-Stack

Wir setzen auf moderne Technologien und etablierte Methoden in der Entwicklung:

  • Entwicklung zu 100% mit node.js / TypeScript
  • Nutzung von 100% Infrastructure-as-Code
  • Ignite als CLI
  • Code Linting
  • Bereitstellung von Best Practices für das Release Management
  • Umfangreiche Dokumentation mit Retype

State-of-the-Art Frontend

Für das Frontend liefert Rocket eine Beispiel-Integration mit allen wichtigen Funktionen:

  • Startseite / Homepage
  • Kategorieseite / Category Page
  • Produktdetailseite / Product Detail Page
  • Warenkorb / Cart
  • Suche / Search
Ein Kollege stellt ein MVP-Projekt bei kernpunkt vor.
"Mit unserem Rocket Accelerator erleichterst Du den Projektstart für alle Entwicklerinnen und Entwickler. Indem wir mit Rocket die Basisarbeit für die Dev-Teams erleichtern, die bei neuen Projekten immer wieder anfällt, verkürzt sich die Time-to-Market deutlich und Du kannst bis zu 100 Tage bei Deinem E-Commerce-Projekt einsparen!"

Johannes Fleck

Product Owner

Best of Breed mit marktführenden Anbietern

Unser Tech Stack für Rocket

Logo von commercetools

commercetools bildet mit seiner Infrastruktur auf Basis der MACH-Architektur die Grundlage für alle E-Commerce-Prozesse, Produktdaten sowie die Speicherung von User Accounts und Kundenprofilen.

Das Logo von Contentful.

Über Contentful werden die Content-Modelle für Inhalte, Navigation und Inhaltsseiten abgebildet, so dass Produkte und Kategorien über die commercetools-Anbindung referenziert werden können.

Logo von Algolia

Komplexe Suchanfragen – sowohl nach Produkten als auch nach Inhalten – können mit Algolia realisiert werden. Über das Admin-Backend werden Rankings konfiguriert und optimiert.

Starte Deine Mission mit uns:

Jan Eickmann, Managing Partner der Digitalagentur kernpunkt.

Jan Eickmann

Managing Director

+49 151 14 53 58 83