Digital Commerce
Dinner

Spannender Austausch, gutes Essen und entspannte Atmosphäre: Das Digital Commerce Dinner.

Digital Commerce Dinner:
Expertise, Erfahrung und gutes Essen

Die Digitalagentur kernpunkt Blick von Innen

Erfahrungsaustausch, Diskussionen auf Augenhöhe und Impulse für Deine Digital Commerce Projekte; begleitet von leckerem Essen in gemütlicher Atmosphäre möchten wir gemeinsam mit unserem Partner commercetools E-Commerce-Experten und Verantwortliche auf B2B und B2C zusammenbringen.

Beim Digital Commerce Dinner bieten wir jeweils einen Kundenvortrag, ein Drei-Gang-Menü sowie genügend Raum und Möglichkeit für einen Erfahrungsaustausch rund um Strategien, Konzepte und Technologien für den digitalen Handel.

Das erwartet Dich:

Austausch auf Augenhöhe mit anderen
E-Commerce-Verantwortlichen
Impulsvorträge und Erfahrungsberichte anderer E-Commerce Manager
Leckeres 3-Gänge-Menü und auf Wunsch ein Glas Wein oder kaltes Bier
Entspannte Athmosphäre in unseren Agentur-Räumen

Expertise und Erfahrung vor Ort:

Vergangene Events:

Philipp Kehela, Gründer von mokebo

Philip Kehela, Co-Founder mokebo

Möbel online zu verkaufen ist eine eigene Disziplin: Ob Schlafcouch oder Sideboard - Produkte müssen digital ansprechend präsentiert und konfiguriert werden können. Mit der Direct-to-Consumer Brand mobeko zeigt Geschäftsführer und Gründer Philip am 14.9. wie der Online-Möbelhandel funktioniert. Welche Kanäle funktionieren, welches Setup mokebo hierfür nutzt und wie mokebo die Herausforderungen der Skalierung löst, erfährst Du beim Digital Commerce Dinner im September.

Unter der Brand mokebo vertreibt das Kölner Start-Up aktuell über 170 Produkte im Direct-to-Consumer Modell über eigenen Webshop und Marktplätze wie Amazon und Otto. Das Unternehmen wurde 2018 von Moritz Messinger und Philip Kehela gegründet.

Dr. Christian Leeser von FRABA

Christian Leeser, FRABA B.V.

Christian ist Vorstand von FRABA, einem marktführenden Anbieter von Sensoren in der Industrieautomation. Er wird beim Digital Commerce Dinner am 26.10. über die digitale Reise „From Technology Crafting to Digital Mass Customization“ berichten und zeigen, wie FRABA mit commercetools Produkte mit über 500.000 Varianten digital bestellbar gemacht hat.

Die FRABA Gruppe bietet über die spezialisierten Marken Posital, Ubito, Credemus und Codormo Sensoren und Lösungen für Steuerung in der Industrie. FRABA beschäftigt über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist 2021 auf 48 Mio. Euro Umsatz gewachsen.

Dr. Christian Sprinkmeyer von tonies

Dr. Christian Sprinkmeyer, CDO tonies GmbH

Christian verantwortet als Chief Digital Officer die Digitalisierung bei den tonies, dem Anbieter der Toniebox. Kein anderes Kinderprodukt hat in den letzten Jahren den Markt verändert, wie die bunten Hörspielboxen und die Tonies-Figuren. Ein wesentlicher Bestandteil der Erfolgsgeschichte ist die E-Commerce-Strategie, die sowohl für B2C als auch im B2B auf commercetools als technische Basis setzt. Christian berichtet in seinem Vortrag am 23.11. über die Rolle von E-Commerce in der Internationalisierung sowie der Mobile App.

tonies® wurde 2016 von Patric Faßbender und Marcus Stahl auf den Markt gebracht. Mittlerweile beschäftigt die tonies GmbH über 300 Mitarbeiter und machte 2021 rund 188 Mio. Euro Umsatz. Bis Anfang 2022 wurden bereits über 3,5 Mio. Tonieboxen und mehr als 40 Mio. Tonie-Figuren verkauft.

Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19

Corona Test und Zubehör

Zum Schutz alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bitten wir um die Durchführung eines Corona-Schnelltests nach Ankunft oder um Vorlage eines tagesaktuellen negativen Schnelltests.

Einen entsprechenden Schnelltest stellen wir kostenfrei zur Verfügung.

Jetzt zum Digital Commerce Dinner anmelden:

Hast Du Interesse an einer Teilnahme an unserem Digital Commerce Dinner? Dann melde Dich einfach über unser Formular an. Wir prüfen die Anmeldung zeitnah.

Bitte beachte, dass unser Dinner exklusiv für E-Commerce- und Marketing-Verantwortliche organisiert wird. Wir behalten uns vor, nicht passende Anmeldungen abzulehnen.

Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 18:00 Uhr.

Danke für Deine Anmeldung zum Digital Commerce Dinner.

Wir prüfen Deine Anmeldung und melden uns kurzfristig.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte sende das Formular nochmals ab.

Adresse und Anreise

Adresse

kernpunkt Digital GmbH
Oskar-Jäger-Str. 173
Gebäude K4
50825 Köln

Anreise und Parkmöglichkeiten

Die Anreise ist per Auto (Parkplätze sind direkt vor dem Gebäude K4 oder hinter dem Gebäude vorhanden) sowie per S-Bahn (Haltestelle Bahnhof Ehrenfeld, 5 Minuten Fußweg) oder Straßenbahn (Haltestelle Venloer Straße / Gürtel, 7 Minuten Fußweg) möglich.